DE

EN

NEWS

Bronze-Laufschuh für Nespoli-Athleten

Bei der zweiten Teilnahme am Dinkelsbühler Staffellauf erkämpfte sich unser Firmen-Team den 3. Platz auf dem Siegertreppchen.



Wie bereits im vergangen Jahr haben wir auch heuer wieder mit einer eigenen Firmenmannschaft am traditionellen Dinkelsbühler Staffellauf teilgenommen. Etwa vier Wochen vorher begannen die Kollegen mit der Vorbereitung auf den Wettkampf. Dazu trafen sie sich einmal wöchentlich in der "Mutschach" (so der Name des Dinkelsbühler Waldes) zum Training. Neben Grundlagenausdauer standen dabei auch regelmäßig verschiedene Tempovariationen auf dem Programm.

Die Vorbereitungsläufe wurden allesamt bei sonnigem Wetter absolviert, was sich mit Blick auf den späteren Wettbewerb als glücklicher Umstand erweisen sollte. Denn jeder Liter Trainigsschweiß war eine gute Investition in den Wettkampf, der schließlich bei hochsommerlichen Temperaturen von 35 Grad im Schatten über die Bühne ging.

Aufgrund dieser Wetterlage nahmen dieses Jahr nicht so viele Teams teil und so konnten sich unsere Läufer Klaus Vaas, Dietmar Tremel, Klaus Sterner und Jana Dittmann  in der Kategorie "Firmenstaffel" einen tollen 3. Platz auf dem Siegertreppchen sichern – und das obwohl die Zeiten vom vergangen Jahr wegen der Hitze nicht ganz erreicht wurden. Bei einer Strecke von etwas mehr als drei Kilometern je Läufer, gelang Klaus Vaas mit 15:59 Minuten dabei die interne Bestleistung.

Wir sagen herzlichen Glückwunsch zum "bronzenen Laufschuh"!


Alle Ergebnisse des Dinkelsbühler Staffellaufes gibt es hier im Überblick.